Montag, 6. Juni 2011

'Friends of Birdland' im Jazzkeller Hanau am 3.6.2011

Manchmal sind es die spontanen, unvorhergesehenen Auftritte, bei denen sich zufällig Konstellationen ergeben, bei denen einfach 'die Chemie stimmt' und man hofft, daß es bald nochmal passiert. So geschehen am vergangenen Freitag, als eigentlich eine "Notbesetzung" der Jazz-Formation 'Friends of Birdland' im Jazzkeller Hanau für eine kurzfristig ausgefallene Band einsprang. Die Musiker haben sich teilweise untereinander nicht einmal gekannt, geschweige gab es eine Probe. Und dann war dieser Abend (nicht nur für mich) so voller großartiger musikalischer Momente, daß man hätte meinen können, die Band wäre in dieser Besetzung schon viele Jahre zusammen!

Ein ganz großes Dankeschön an meine lieben Bandkollegen Monika Marner (sax), Frank Zeller (trp), Jann Meyer (b) und Markus Eschmann (dr) - ihr wart alle großartig und es hat riesigen Spaß gemacht, mit Euch Musik zu machen!

Für alle, die nicht dabei sein konnten, gibt es einen Clip vom ersten Song des Abends - viel Spaß beim Hören.


2 Kommentare:

Jann Meyer hat gesagt…

Moin Moin Stefan,
mit deiner Konzertbeschreibung sprichst du mir aus der Seele.
Das von dir beschriebene Gefühl erlebt man als Musiker nicht in jeder Band, wie du weißt, denn man kann es nicht erzwingen oder kaufen.
Bis zum nächsten Gig, oder wenn wieder mal kurzfristig eine Band ausfällt und wir gebraucht werden ;-))
Schöne Grüße
Jann Meyer (b)

STEFAN RANDA OFFICIAL hat gesagt…

So ist es. Und letzteres kann sehr rasch gehen, wie Du siehst :o)
Grüße, der Stefan

Kommentar veröffentlichen